Ihre Bestellung

SOMMER-SALE: Flexibel Reisen mit 10 % Rabatt auf Interrail-Pässe. Jetzt im Sale einkaufen →

:
:
:
Tage
Stunden
Minuten
Sekunden

Die Balkanstaaten für Unerfahrene

Von Reisenden für Reisende!

 

Du möchtest erfahren, was für ein Erlebnis es ist, ein Rucksackabenteuer durch Südosteuropa zu machen? Dann folge Cruz und ihren Freunden auf ihrem aufregenden Abenteuer durch die Balkanstaaten. Sieh dir den tollen Film ihrer Interrail-Reise an!

Reiseroute im Überblick

 

Klicke hier oder auf die Karte, um dir diese Strecke in unserem Reiseplaner anzusehen

Du besuchst auf dieser Reise folgende Städte:  

 

Für diese Reiseroute empfehlen wir:

  • Interrail-Pass: Global-Pass
  • Reisetage: 10 Tage innerhalb von 2 Monaten

Viel Spaß beim Film!

ugc-cruz-interrail-trip-4-girls

Die Reisenden kennenlernen

 

Cruz Martínez aus Valencia (Spanien) begeistert sich für Kino, Reisen und Videobearbeitung. Ihre jüngere Schwester Carmen und ihre Freundinnen Carla und Marina begleiteten Cruz auf ihrer Interrail-Reise durch Südosteuropa.

4 junge Frauen + 15 Tage + 9 Städte = 1 unvergessliche Reise.

 

Was war das absolute Highlight deiner Interrail-Reise?

„Mir hat an der Interrail-Reise am besten gefallen, dass ich sehr fremde Kulturen kennenlernen konnte. Wir haben sehr interessante Menschen getroffen und erstaunliche Geschichten gehört.“

1. Genua, Italien

Genua ist der ideale Ausgangspunkt für Erkundungen der italienischen Riviera: Von hier aus kannst du mit dem Zug spannende Tagesausflüge unternehmen und viele Reiseziele der Region an der Küste kennenlernen.

  • Besuche die Kathedrale San Lorenzo, deren Baubeginn um das Jahr 1100 datiert. Die Renaissance-Kuppel wurde allerdings erst 1557 fertiggestellt.

  • Fahre zur Piazza Matteotti und erlebe die atemberaubende Jesuitenkirche Chiesa dei Santi Ambrogio e Andrea detta del Gesù.

  • Schlendere durch die Porta Soprana (Soprana-Tor) und die Casa di Colombo (Haus von Kolumbus).

Vom Bahnhof „Genoa Piazza Principe“ gelangen Sie nach einem Spaziergang über die „Via di Prè“ in die „Via Garibaldi“, das für seine prächtigen Paläste bekannte, historische Zentrum Genuas.
Giardini Francesco Coco im Grünen

2. Innsbruck, Österreich

Innsbruck ist als herrlicher Wintersportort in den österreichischen Alpen sehr bekannt und beliebt. Aber die Landeshauptstadt von Tirol und das umliegende Tal haben noch einiges mehr zu bieten.

  • Profitiere davon, dass du mit Interrail nach Österreich gereist bist und genieße einen oder mehrere Tage in einem Skigebiet.

  • Schlendere über die Maria-Theresien-Straße in die Altstadt und entdecke herrliche, gotische Gebäude wie das Goldene Dachl.

  • Besuche die prächtige Hofburg mit ihren beeindruckenden Gartenanlagen. Du hast noch Energie übrig? Dann erklimme den Stadtturm und erfreue dich an der fantastischen Aussicht.

Vom Bahnhof aus erreichen Sie über die Salurner Straße mühelos zu Fuß die Maria-Theresien-Straße.
Stadtbild von Innsbruck, Österreich

3. Divaca, Slowenien

In Divaca erwartet dich das größte Höhlensystem von Europa, die Höhlen von Škocjan (Škocjanske jame), die zum UNESCO-Welterbe gehören. Die eigenwillige Landschaft unter der Erdkruste ist wirklich überwältigend.

  • Erforsche das herrliche Höhlensystem voller Stalaktiten, unterirdischer Seen, natürlicher Brücken und Wasserfälle.

  • Genieße den unglaublichen Ausblick in die riesige Schlucht und die üppige Vegetation entlang der Wanderwege.

  • Falls du noch mehr entdecken möchtest, folge dem Pfad entlang des Flusses Reka zu zwei weiteren verborgenen Höhlen.

Mit dem Bus erreichst du die Höhlen von Škocjan von Divača aus in 30 Minuten. Alternativ kannst du auch 45 Minuten durch den wunderschönen Regionalpark Škocjanske jame spazieren.
Weltkultur- und Naturerbe Škocjanske jame in Slowenien

4. Pula, Kroatien

Pula ist eine kleine Stadt in Kroatien mit wunderschönen römischen Ruinen und einer traumhaften Küstenlandschaft.

  • Fahre in die Umgebung der Stadt und erforsche die zahlreichen römischen Monumente aus der Antike. Bestaune das Amphitheater Pulska Arena, den Augustov Hram (Augustustempel) und den Slavoluk Sergijevaca (Sergienbogen).

  • Erforsche einen der herrlichen Strände von Pula und bade im kristallklaren Wasser der Adria.

  • Falls du die Stadt im Juli besuchst, darfst du dir das Filmfestival von Pula im atemberaubenden Amphitheater nicht entgehen lassen.

Vom Bahnhof Pula aus kannst du die Kolodvorska-Straße hinunter in 15 Minuten zum prächtigen Amphitheater laufen.
Antiker, römischer Sergienbogen in Pula, Kroatien

5. Zagreb, Kroatien

Die Hauptstadt Kroatiens wurde auf einem Berg errichtet. Neben zahlreichen kulturellen Sehenswürdigkeiten kommst du auf Wunsch also ebenfalls in den Genuss vielseitiger Outdoor-Aktivitäten rund um die Stadt.

  • Genieße vom Turm „Kula Lotrščak“ aus den fantastischen Ausblick auf die Stadt und erlebe, wie mittags eine Kanone abgefeuert wird.

  • Fahre in die Umgebung der Stadt und erforsche die herrlichen Monumente wie die Crkva sv. Marka (St.-Markus-Kirche), den charmanten Friedhof Mirogoj und das prächtige Hrvatsko Narodno Kazalište (Nationaltheater).

  • Halte bei deinem Spaziergang Ausschau nach den mit Graffiti verzierten Brunnenpumpen. In Zagreb kann man an jeder Straßenecke herrliche Straßenkunst bewundern.

Sie können an Bord der Straßenbahnen oder Busse oder in Kiosks Tageskarten erwerben. Allerdings verkaufen die Führer in den neuen Straßenbahnen keine Fahrkarten mehr, sodass Sie vor dem Einstieg eine erwerben müssen.
Der Friedhof Mirogoj in Zagreb, Kroatien

6. Sarajevo, Bosnien und Herzegowina

Die Zugstrecke nach Sarajevo ist derzeit wegen Bauarbeiten gesperrt, ein Besuch der Stadt lohnt sich aber auf jeden Fall! Die Hauptstadt von Bosnien und Herzegowina hat eine interessanten Geschichte, von der zahlreiche Vermächtnisse Zeugnis ablegen.

  • Hoch oben von der Žuta Tabija (Gelbe Bastion) aus kannst du bei Sonnenuntergang die herrliche Landschaft bestaunen. Du wirst von der einzigartigen Mischung aus wunderbarer Landschaft und bedrückenden, weißen Grabstätten tief ergriffen sein.

  • Schlendere durch die Altstadt zum Bascarsija-Platz und dem berühmten Sebilj-Brunnen. Anschließend kannst du in der Basar-Straße günstig einkaufen.

  • Nimm an einer „War Tour“ teil und besuche das Museum Grič Tunnel, um mehr über die turbulente Geschichte der Stadt zu erfahren.

Über die Straße „Put života“ gelangen Sie zur „Katedrala Srca Isusova“ (Herz-Jesu-Kathedrale) und in die Altstadt. Die öffentlichen Verkehrsmittel in der Stadt sind sehr alt, dafür sind die zahlreichen Sehenswürdigkeiten angenehm zu Fuß zu erreichen.
Straßenbasar in Sarajevo, Bosnien und Herzegovina

7. Mostar, Bosnien und Herzegowina

Die Zugstrecke nach Mostar ist derzeit wegen Bauarbeiten gesperrt, aber diese mittelalterliche Stadt wie aus einem Märchen solltest du trotzdem unbedingt besuchen. Die charmanten, traditionellen Holzhäuser und hübsche, kleine Läden entführen dich auf eine Reise in ein anderes Zeitalter.

  • Genieße von der Stari most (Alte Brücke) aus einen atemberaubenden Ausblick auf das kristallklare Wasser, die mittelalterliche Architektur und die unberührte Natur.

  • Von der Spitze der Moschee Koski Mehmed-pašina džamija erwartet dich eine unvergessliche Perspektive von einem sogar noch höheren Standort aus.

  • Lasse dir den Sprungwettbewerb von der Stari most nicht entgehen, der jedes Jahr im Juli stattfindet.

Vom Bahnhof aus gelangst du zu Fuß in 18 Minuten über die Straße Marsala Tita zur alten Brücke Stari most.
Stari most über der Neretva in Mostar, Bosnien und Herzegowina

8. Dubrovnik, Kroatien

Dubrovnik war einst eine unüberwindbare Festung und ein wichtiger Handelshafen. Noch heute verströmt die historische Stadt mit ihrer Stadtmauer eine mittelalterliche Atmosphäre, die Besucher und insbesondere auch Film-Fans begeistern wird.

  • Fahre mit der Seilbahn hoch über der Altstadt und genieße von der Spitze des Bergs Srđ aus den atemberaubenden Ausblick.

  • Besuche das beeindruckende Franziskanerkloster, spaziere durch dessen Hof und folge der schmalen Passage zu einer der ältesten Apotheken Europas, dem Museum Franjevački samostan Male braće.

  • Nimm am Strand Banje ein erfrischendes Bad im kristallklaren Wasser der Adria.

Es gibt keine Zugverbindungen nach Dubrovnik. Von dem Busbahnhof aus können Sie eine Fähre zum Hafen nehmen, um Ihre Reise fortzusetzen.
Dächer der Altstadt von Dubrovnik, Kroatien

9. Split, Kroatien

Überall in Split finden sich Zeugnisse des Römischen Reiches. Im Herzen der Stadt thront beispielsweise der Diokletianspalast, der zu Ehren des Kaisers errichtet wurde. In diesem römisch inspirierten Umfeld kann man prima shoppen, essen und trinken.

  • Genieße von der Katedrala Svetog Duje (Kathedrale von Split) aus einen malerischen Ausblick auf die antiken Ruinen und den modernen Hafen.

  • Wandere durch den Park Marjan und erforsche ehemals bewohnte Höhlen, mittelalterliche Kapellen und die wunderschöne Landschaft. Genieße anschließend ein entspannendes Bad im türkisen Wasser der Adria.

  • Darüber hinaus ist Split für sein pulsierendes Nachtleben bekannt, sodass du dich unter anderem unter den Sternen am Strand Bacvice unter das Partyvolk mischen kannst.

Der Bahnhof „Željeznički kolodvor Split“ liegt in unmittelbarer Nähe des Fährstegs, des Busbahnhofs und des Stadtzentrums.
Antike römische Ruinen und die Kathedrale von Split, Kroatien

Für diese Strecke empfohlener Bahnpass

Interrail Global-Pass


15 Reisetage innerhalb von 2 Monaten

  • Standardpreise schon ab 370 €

  • Entdecke bis zu 33 Länder

  • Keine Buchungsgebühren

mobile-pass-italy-small