Ihre Bestellung

SOMMER-SALE: Flexibel Reisen mit 10 % Rabatt auf alle Interrail-Pässe. Jetzt im Sale einkaufen →

:
:
:
Tage
Stunden
Minuten
Sekunden

10 tips for winter rail travel

 

Hier präsentieren wir dir unsere 10 besten Tipps, um in diesem Winter wirklich das Maximum aus deinem Interrail-Abenteuer herauszuholen. Klingt es nicht hübsch, an schneebedeckten Hängen und märchenhaften Dörfern vorbeizufahren, während du im warmen Zugabteil einen heißen Kakao genießt? Eine Bahnreise im Winter kann ein magisches Erlebnis sein – vor allem natürlich dann, wenn du dich für die richtige Reisezeit und spannende Ziele entscheidest.

Die 10 besten Tipps für Interrail-Reisen im Winter

sweden-laplan-norther-lights-by-cabin

1. Erfreue dich an den Nordlichtern in Schwedisch-Lappland

 

Jeden Winter erstrahlt der Himmel über Nordeuropa in surrealen Farben, die funkelnd am Firmament tanzen. Abisko in Schweden ist einer der besten Orte auf der ganzen Welt, um die „Aurora borealis“ (Nordlichter) zu erleben. Dieses Naturschutzgebiet liegt 200 km nördlich vom Polarkreis in der Nähe des Aurora-Ovals. 60 Gipfel sorgen dafür, dass der Himmel nur selten bewölkt ist.

tip-image Fahre mit dem Nachtzug von Stockholm nach Boden und dann über Kiruna nach Abisko (insgesamt 17 Stunden). In der Gegend gibt es 2 Bahnhöfe: Abisko Ostra ist der Bahnhof, der am nächsten zur Stadt und den Hostels liegt, Abisko Turiststation befindet sich im Nationalpark.
finland-lapland-reindeer-sledding

2. Erlebe Rentier- und Motorschlittenfahren in Finnland

 

Genieße den eisigen Winter in Rovaniemi, wo es eine Menge unterhaltsame und erschwingliche Winteraktivitäten für die ganze Familie gibt. Hier wohnt übrigens auch ganz offiziell der Weihnachtsmann... Kinder können auf Rentierschlitten fahren, die von traditionellen Sami-Rentieren gezogen werden, und Erwachsene dürfen sich auf den Adrenalinkick freuen, der sich einstellt, wenn man auf einem Motorschlitten durch Pulverschnee rast. Lapland Safaris übernimmt es gerne, diese Erlebnisse oder Eisfischen, Schneeschuhwandern oder sonstige Winteraktivitäten für dich zu organisieren. Es lohnt sich, dafür zu sparen! Ein wirklich unvergessliches Erlebnis.

tip-image Es fahren täglich mehrere Züge von Helsinki nach Rovaniemi, die 9 bis 12 Stunden für die Strecke brauchen. Tampere oder Riihimäki bieten sich als Zwischenstopps an. Die Fahrzeiten findest du im Interrail-Fahrplan.
norway-flam-railway-in-winter

3. Fahre mit dem Flåm-Panoramazug in Norwegen

 

Die spektakuläre Fahrt mit der Flåmsbahn ist definitiv ein Muss für alle Zugliebhaber: Du reist auf einer der steilsten Eisenbahnstrecken der Welt an beeindruckenden Wasserfällen und schneebedeckten Bergen vorbei bis zu den norwegischen Fjorden. Der Nostalgiezug schlängelt sich durch tiefe Schluchten an steilen Berghängen entlang. Die innovative Bahnlinie gilt noch heute als ein Meisterwerk norwegischer Ingenieurskunst.

tip-image Die 20,2 Kilometer lange Bahnlinie verbindet Myrdal und Flåm. Von September bis April fahren jeden Tag 4 Züge (in jede Richtung); das restliche Jahr über verkehren die Züge regelmäßiger.
finland-winter-igloo-hotel

4. Übernachte in einem Iglu

 

Du bist ein echter Fan von Schnee? Dann verbringe doch eine Nacht in einem Iglu im Iglu-Dorf und erlebe am eigenen Leib, wie es sich bei unter Null Grad leben lässt. Im Iglu-Dorf erwarten dich warme und kalte Unterkünfte in Iglus, die, wie du wahrscheinlich schon ahnen wirst, aus Schnee gebaut wurden und sich fantastisch in die natürliche Kulisse schneebedeckter Berge integrieren. Jeden Winter werden die Iglus in unterschiedlichen, kunstvollen Designs von Grund auf neu errichtet und entfernt, wenn der Winter zu Ende ist. Iglu-Dorf hat Standorte in Zermatt, Davos, Gstaad und Engelberg in der Schweiz.

tip-image Alle genannten Orte sind über Intercity-Züge verbunden, die nicht reservierungspflichtig sind (eine Ausnahme bildet der Glacier Express). Die Fahrzeiten findest du im Interrail-Fahrplan.
switzerland-glacier-express-winter-bridge-and-tunnel-view

5. Entdecke die Schweizer Highlights im Glacier Express

 

Der Glacier Express gilt absolut zu Recht als einer der berühmtesten Züge der Welt und verspricht ein luxuriöses Erlebnis, bei dem du die schönsten Landschaften der Schweiz auf einer einzigen Reise genießen kannst. Die Strecke von Zermatt nach Davos oder St. Moritz führt an kurvenreichen Flüssen, zugefrorenen Seen, steilen Skipisten und unzähligen Bergdörfern der Schweizer Alpen entlang. Neben dem Ausblick ist auch die Reise selbst ein legendäres Abenteuer: Der Zug fährt über 291 Brücken und durch 91 Tunnel, über Viadukte und unzählige Pässe und erreicht die luftige Höhe von 2.033 Metern (6.670 Fuß).

tip-image Die gesamte Fahrt dauert nur 8 Stunden. Die Reise ist das ganze Jahr möglich, außer vom 26. Oktober bis zum 13. Dezember. Diese Strecke ist reservierungspflichtig.
saarbrucken-quattropole-christmas-market

6. Besuche die deutschen Weihnachtsmärkte

 

Jedes Jahr stellt sich in Deutschland zur Weihnachtszeit eine lebendige und festliche Stimmung ein, der man kaum widerstehen kann: Einheimische und Touristen strömen auf die Weihnachtsmärkte, um Glühwein, Lebkuchen und die charmante Weihnachtsbeleuchtung zu genießen. Berühmt sind der Weihnachtsmarkt in Köln, der direkt unter dem zum UNESCO-Welterbe gehörenden Kölner Dom stattfindet sowie der Weihnachtsmarkt auf dem Marienplatz mit seinem gotischen Rathaus in München. Unser Favorit ist der Dresdner Weihnachtsmarkt, der älteste seiner Art in Deutschland, der auch unter dem Namen Striezelmarkt bekannt ist.

tip-image Deutschlands größte Städte können leicht mit dem ICE-Highspeed-Zug erreicht werden. Es können Reservierungen vorgenommen werden.
bulgaria-winter-snowboarding-mountains

7. Fahre in Bulgarien günstig Ski und/oder Snowboard

 

Erfreulicherweise werden heutzutage online so viele günstige Ski-Pakete angeboten, dass man kein Luxus-Reisender sein muss, um den Wintersport in Europa zu genießen. Eines der besten und preiswertesten Skigebiete in Europa ist das bulgarische Bansko, eine alpine Stadt mit besonderem Charme, in der Restaurants und Skipässe noch erschwinglich sind. Und das Beste daran: Die Anfahrt mit dem Zug von Plovdiv ist ein einmaliges Erlebnis, denn die Schmalspurbahn windet sich durch steile Bergtäler nach oben, durchquert zahlreiche Tunnel und führt an Flüssen und charismatischen Dörfern vorbei.

tip-image Der Zug fährt 3 Mal täglich von Plovdiv ab und braucht bis Bansko 6 Stunden. Es ist keine Reservierung erforderlich.
turkey-riviera-escape-winter

8. Genieße auch im Winter die Sonne – in der Türkei

 

Du hast genug von der Kälte? Dann fahre mit deinem Interrail-Pass doch einfach Richtung Süden und tanke ein bisschen Sonne! Die Türkei ist eine ausgezeichnete Wahl: An der Ägäischen Küste wird es nie sonderlich kalt (etwa 14-20 °C) und die Sonne hat auch im Winter noch ordentlich Kraft. Vermeide nach Möglichkeit touristische Orte wie Bodrum und quartiere dich stattdessen in einem einzigartigen Boutique-Hotel im schönen Fethiye ein. Oder gönne dir eine entspannte Auszeit im ruhigen Küstenort Kas, wo du tauchen oder durch antike Ruinen spazieren kannst.

tip-image Fahre von Istanbul zuerst mit der SeaCat Schnellfähre nach Bandirma (zwei Stunden Fahrt, Kosten 14,60 €) und dann mit dem Zug über Izmir nach Denizli (14 Stunden Fahrzeit). Schließlich nimmst du den Bus von Denizli nach Fethiye, was ca. 9 € kostet (die Fahrt dauert 4 Stunden).
switzerland-bernina-express-snowy-mountains

9. Erlebe den Bernina Express

 

Eine weitere Zugreise, die du auf keinen Fall verpassen solltest, ist eine Fahrt mit dem Bernina Express. Der Bernina Express ist die höchste Bergbahn der Alpen und bietet atemberaubende Ausblicke auf die Gletscher und Berge der Region. Ein Teil der Strecke, und zwar der Abschnitt zwischen Thusis und Tirano, wurde sogar zum UNESCO-Welterbe erklärt. Die Strecke verbindet die Schweizer Stadt Chur mit Tirano in Italien. In nur 4 Stunden fährst du über 196 Brücken und durch 55 Tunnel!

tip-image Der Zug fährt mit Ausnahme von Feiertagen das ganze Jahr über. Der Bernina Express ist im Interrail-Pass enthalten. Es ist eine Reservierung erforderlich.
great-britain-london-new-years-eve-celebrations

10. Feiere Silvester in London

 

Es gibt keinen besseren Ort, um das neue Jahr einzuläuten, als London, eine der größten Hauptstädte in Europa. Jedes Jahr versammeln sich über 250.000 Menschen an der Themse, um am Big Ben gemeinsam die verbleibenden Sekunden zu zählen und die Feuerwerkskörper und Lichtshows zu bewundern, die den Himmel erhellen. Am Neujahrstag selbst können Feierlustige an der großen Parade im Zentrum von London teilnehmen, wo die Party mit Umzugswagen, Kapellen und Prozessionen weitergeht. Definitiv etwas, das man für nächstes Jahr im Auge behalten sollte!

tip-image Nach London kommst du von Paris oder Brüssel aus mit dem Highspeed-Zug Eurostar. Weitere Infos zum Eurostar lesen.